NEO800: Moderne digitale Fertigung dank Stereolithografie

Das professionelle Stereolithografie-System NEO800 wurde entwickelt, um den Anforderungen der modernen digitalen Fertigung gerecht zu werden. Die Maschine ist „Made in the UK“ und bietet qualitativ hochwertige Teile mit überlegener Oberflächenqualität, Genauigkeit und Detailtreue.

Die Maschine ermöglicht eine herausragende Bauteilseitenwandqualität dank einer Scannerauflösung von 1 Mikrometer. Dies reduziert die Produktionszeit um bis zu 50%. Der Hochleistungslaser ist außerdem dazu in der Lage, moderne Verbundwerkstoffe zu verarbeiten. Die NEO800 ist materialoffen und kompatibel mit allen 355 nm SL-Harzen. Das gibt dem Kunden Freiheiten bei der Materialauswahl und ermöglicht maßgeschneiderte Lösungen. Der Bauraum (bis zu 800x800x600) bietet den Kunden die Möglichkeit, größerer Teile zu drucken ohne die Notwendigkeit des Trennens oder Verklebens.

Die NEO800 Stereolithografie-Maschine ist seit Mitte 2017 Teil des LSS-Portfolios. LSS ist der erste Verkäufer der NEO800 in Deutschland.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann können Sie sich hier das Datenblatt herunterladen und uns heute noch kontaktieren. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen über die Möglichkeit zur Nutzung von Stereolithografie und der NEO800 in Ihren Unternehmen zu sprechen.

 

Was ist Stereolithografie?

Stereolithografie (kurz: SLA) nutzt flüssige Harze und Licht um ein 3D-Bauteil zu erstellen. Wie mit jedem Additive Manufacturing-Prozess macht sich auch SLA die Vorteile eines schichtweisen Aufbaus zu Nutze um Modelle und Prototypen aus CAD-Dateien zu drucken. Funktionale Modelle und finale Teile sind ebenfalls möglich. SLA nutzt einen Laser, welcher das Objekt auf der flüssigen Oberfläche nachzeichnet. Mit Hilfe des ultravioletten Laserlichts wird die Schicht gehärtet und mit der vorherigen Schicht verbunden.

Zurück