Kompetenz für die Zukunft

Im Bereich der 3D-Druck-Verfahren werden dreidimensionale Werkstücke schichtweise aufgebaut. Der Aufbau erfolgt computergesteuert aus einem oder mehreren flüssigen oder festen Werkstoffen nach vorgegebenen Maßen und Formen (CAD). Beim Aufbau finden physikalische oder chemische Härtungs- oder Schmelzprozesse statt. Typische Werkstoffe für das 3D-Drucken sind Kunststoffe und Metalle.

3D-Drucker werden in der Industrie und der Forschung eingesetzt. Wichtige Schlüsselbranchen sind hierbei Automotive, Luft- und Raumfahrt, Werkzeugbau, Lifestyle Produkte, Industriedesign, Architektur und Medizin-Technik. Die Laser-Sinter- und Laser-Schmelz-Verfahren werden in den unterschiedlichsten Bereichen aus dem Nischenbereich herauswachsen und zu einem industriellen Standard werden. Mit unserem Partner Farsoon unterstützen wir die Strategie einer offenen Plattform von industriellen 3D-Druckern bei der Verarbeitung von Materialien des Plastik Laser Sinterns (PLS) und Metall Laser Schmelzens (MLS).

Ein starkes Netzwerk von Materiallieferanten ermöglicht es uns, Lösungen für viele Ansprüche zu liefern. Notwendige und kundenspezifische Applikationsanforderungen werden mithilfe der offenen Plattformstrategie an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst – oder sogar übertroffen. Unser Erfolg beruht auf einem hoch motivierten und flexibel agierenden Team. Als Ihr Partner kombinieren wir solide und technische Erfahrung mit Systemen für den Prototypenbau und der generativen Fertigung.

Wir haben, was Sie benötigen und kümmern uns um Ihre maßgeschneiderte Bedarfsanalyse. Das persönliche Gespräch ist uns nicht fremd – und auch sehr wichtig. Unser Team wird für Sie die passende Lösung finden. Unser Ziel ist, bereits heute zu erkennen, was Sie morgen brauchen – um auch übermorgen in ihrem Markt zu bestehen.

Wir beraten und unterstützen Sie gern mit unserem Applikation Engineering auch vor Ort.
Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte.