UniHeat V5 & C-Heat plus Uniheat V5 & C-Heat plus für bis zu 28% höhere Produktivität und Nutzbarkeit des Bauraums

Das UNIHEAT V5-Upgrade ist als Vervollständigung zum ATC-Upgrade ebenfalls eine qualitäts- und produktivitätssteigernde Verbesserung und bietet eine weitere Minimierung des Ausschussrisikos. Während das ATC-Upgrade für eine stabile Baufeldtemperatur über den Bauprozessverlauf sorgt, schafft es das Uniheat-Upgrade, die Homogenität auch in die Fläche einer jeden einzelnen Schicht zu transportieren. Somit wird die Streubreite der Bauteile in Bezug auf die mechanischen Kennwerte reduziert. Auch das sogenannte In-Build-Curling kann dank dieser Verbesserung bei flächigen Bauteilen deutlich reduziert, in vielen Fällen sogar eliminiert werden. Festigkeitsunterschiede im „Pulverkuchen“ fallen deutlich geringer aus. Weiterhin kann durch eine verbesserte Nutzung des Baufeldrandbereiches das nutzbare Bauvolumen um bis zu 28% gesteigert werden, was einer Produktivitätssteigerung in einem ähnlich hohen Maße entspricht.

"Dank des Upgrades produzieren wir auf unseren Anlagen durchgängig homogene und äußerst zufriedenstellende Ergebnisse und darüber hinaus ist die Wärmeverteilung einfach und flexibel einstellbar, um auch bei Materialwechseln alle Freiheitsgrade zu haben."

Dr. Federico Barozzi CRP Technology S.r.l.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.