LSS - Kompetenz. Technik. Produktivität.

Die LSS Laser-Sinter-Service GmbH ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen aus Kapfenberg in Österreich mit einer Zweigniederlassung in Holzwickede, nahe Dortmund. Wir liefern eine kompetente Fachberatung rund um das Thema additive Fertigung. Dabei bieten wir unseren Kunden qualitätsgeprüfte Materialien und materialoffene Fertigungsanlagen, die wir auch zu einer Komplettlösung kombinieren können. Dieses Portfolio wird abgerundet durch einen umfassenden After-Sales-Service in Form von Applikationsunterstützung oder als technischer Anlagenservice.

News

Farsoon Technologies gibt den ersten Schritt zur Nutzung des Continous Additive Manufacturing Solution (CAMS)-Konzepts bekannt.

Um den Produktionsbedürfnissen, die durch die Industrie 4.0-Anforderungen im Bereich der additiven Fertigung entstehen, gerecht zu werden hat Farsoon mit dem CAMS-System ein erstes Lösungskonzept vorgelegt. Das CAMS-System ist ein modulares und skalierbares System und damit optimal geeignet, um sich in beliebige Fertigungsumgebungen integrieren zu lassen.

Weiterlesen

LSS wird erster Distributionspartner für NEO800 SLA-Systeme von RPS

RP SUPPORT (RPS) aus Aylesbury (UK) und die LSS Laser-Sinter-Service GmbH schließen Distributionspartnerschaft für NEO SLA Systeme in Deutschland.

Weiterlesen

WINDFORM®-MATERIALIEN NUN AUCH BEI DER LSS

Mit unserem langjährigen Kunden CRP Technology aus Italien konnten wir im Bereich der Hochleistungsmaterialien für PLS-Anwendungen eine neue strategische Partnerschaft eingehen.

Weiterlesen

Neuer Vertriebsleiter bei LSS

Seit dem 01.09.2017 begrüßen wir Herrn Klaus Laubinger als neuen Vertriebsleiter in unserem LSS-Team. Herr Laubinger verfügt über langjährige technische Vertriebserfahrung und steht Ihnen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

Weiterlesen

ThermoMELT - ein neuer 3D-Druckprozess

Das Lasersintern von Hochleistungspolymeren wie PPS und PAEK ist immer noch eine technische Herausforderung. Heutige kommerzielle Lösungen benötigen aufgrund der hohen Schmelztemperaturen spezielle Hochtemperatur-Lasersinter-Anlagen. Während des Baujobs sind die Polymerpulver über lange Zeit sehr hohen Temperaturen ausgesetzt, was zur starken Alterung der Werkstoffe führt und ein wirtschaftliches Pulverrecycling verhindert.

Weiterlesen